Wie als Teenager die richtige Entscheidung treffen?

Du warst sicher schon einmal auf einer Freizeit, einem Wochenende oder einem Jugendtreffen, wo es so etwas wie eine „Zeit für persönliche Berichte“ gab. Eine Zeit, bei der die ganz Mutigen berichteten, welche Entscheidungen sie in der Vergangenheit getroffen haben. Das ist so, als würden sie ihre Vergangenheit im Rückspiegel sehen. (Wenn du motorisiert bist, weißt du, wie wichtig der Blick in den Rückspiegel ist, damit du siehst, was hinter dir los ist!) Die Leute, die von ihrer Vergangenheit erzählten, lebten natürlich nicht mehr in der Vergangenheit, doch sie konnten immer noch die Konsequenzen ihrer Entscheidungen – die guten wie die schlechten – sehen, fühlen und sich daran erinnern. Ihr Bericht enthielt vielleicht Sätze wie …

  • Ich bin vom Weg abgekommen …
  • Ich fühlte mich wie der verlorene Sohn …
  • Ich habe mich vom Herrn abgewendet …
  • Ich habe mich in Sünde verstrickt …
  • Ich habe die erste Liebe verlassen …
  • Ich bin von der Wahrheit abgewichen …
  • Ich habe einige falsche Entscheidungen getroffen …
  • Ich bin auf die schiefe Bahn geraten …
  • Ich habe mich mit den falschen Leuten eingelassen …

Wenn man diese Berichte hört, fragt man sich: Wie konnte das passieren? Wie kommt jemand vom Weg ab, verliert seine erste Liebe für Jesus, weicht von der Wahrheit ab, gerät auf den falschen Weg und gibt sich mit den falschen Leuten ab?

10,95

inkl. 7% MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Werktage

10,95

inkl. 7% MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Werktage

10,95

inkl. 7% MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Werktage

10,95

inkl. 7% MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Auf der falschen Bahn?

Doch wir wissen, wie das passieren kann – stimmt’s? Irgendwie, zu irgendeinem Zeitpunkt, aus irgendeinem Grund wurde eine falsche statt eine richtige Entscheidung getroffen. Vielleicht hat sich nur eine kleine Lüge eingeschlichen. Nur eine kleine Abweichung von dem, was richtig ist. Nur eine Regel nicht so ganz genau genommen. Wenn dies wieder und wieder passiert, kommt schließlich der Tag, an dem man falsche Entscheidungen allzu leicht trifft. Und oft stellt man als junger Mann oder junge Frau erst dann fest, dass das Leben schon verkorkst ist.

Die richtige Entscheidung treffen!

Es ist eine Sache, ein Buch von irgendeinem Autor über ein beliebiges Thema zu lesen. Etwas ganz anderes ist es, das Buch zu lesen – die Bibel –, das von dem Autor aller Dinge, Gott selbst, geschrieben wurde. Aus diesem Buch möchten wir dir Gedanken und Tipps mitgeben. Wir geben sie an dich weiter, an einen jungen Mann oder eine junge Frau, die gerade im Begriff sind, Entscheidungen zu treffen, die ihre Zukunft formen werden. Doch am meisten solltest du dir die Dinge zu Herzen nehmen und ihnen Aufmerksamkeit schenken, die Gott dir selbst in seinem Wort, der Bibel, sagt.

Die Kurse wollen dir helfen, gute Entscheidungen zu treffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .